Der Klimaschutzeffekt von Bäumen

Von |19.09.2018|

Liebe Leserinnen und Leser, mein Stomanbieter schickte mir neulich eine Urkunde: Durch den Bezug von Ökostrom hätte ich Emissionen vermieden, die dem Klimaschutzeffekt von 38 Bäumen entsprechen. Als Liebhaber des Planeten war ich natürlich erfreut. Der Wissenschaftler in mir aber war verwirrt: Was genau war mit dem „Klimaschutzeffekt von Bäumen“ gemeint? Copyright: KlimaExpo.NRW Eine Recherche ergab, dass ein Baum in seinem Leben ungefähr so viel CO2 speichert, wie ein Haushalt im Jahr durch den Verbrauch von elektrischem Strom [...]

Umweltschutz- Damit verdiene ich mein Geld

Von |14.09.2018|

Liebe Leserinnen und Leser, mit Umweltschutz Geld verdienen, wie soll das denn gehen, das kostet doch alles nur. Das ist die finanzielle Verbrauchersicht, aber irgendwo muss das ganze Geld ja auch hinfließen und ich sorge dafür, dass ein kleiner Teil des Geldes zu mir oder in mein Institut fließt. Und dann erfinden wir neue Werkstofflösungen oder Fertigungsstrategien, die Ressourcen sparen, zu längeren Lebensdauern von Bauteilen führen oder die Anlageneffizienz verbessern. Pulvermetallurgisch hergestellte Bauteile für die mechanische Prüfung bei erhöhter [...]

Samstag, 1. September: Tag 1 der KlimaTour – mein Auftakt als #GreenRider in der Region Köln-Bonn

Von |2.09.2018|

Hallo Leute, endlich geht es los! Seit gestern bin ich als #GreenRider im Namen des Klimaschutzes unterwegs durch Nordrhein-Westfalen. Eine aufregende Woche liegt vor mir. Acht Tage fahre ich durch NRW und werde Projekte, Initiativen und Unternehmen besuchen, die sich für klimafreundliche Mobilität einsetzen. Auf meinem Weg werde ich versuchen, überwiegend elektrisch betriebene, also klimafreundliche Verkehrsmittel zu nutzen. Warum das Ganze? Ich möchte euch zeigen, was in NRW in Sachen klimafreundliche Mobilität passiert, denn das ist eine ganze Menge. Ihr [...]

Tagesthema im Museum – Die Energiewende

Von |23.08.2018|

Liebe Leserinnen und Leser, als studierter Historiker und Archäologe, der sich am Ende seines Studiums mit den Räuberbanden in der frühen Neuzeit oder den Wagengräbern der Hallstattzeit beschäftigt hat, war es eine Herausforderung ein modernes Thema wie die Energiewende so aufzubereiten, dass es in einem Museum anschaulich präsentiert werden kann. Zudem stellt die Ausstellungseinheit der heutigen Energiewende – zusammen mit unserer Zukunftswerkstatt  – den Abschluss der Sonderausstellung Energiewenden –Wendezeiten“ dar. Dies macht beide Bereiche sehr bedeutend für den Erzählstrang der [...]

Das Fahrrad – eine Liebeserklärung vor dem Hintergrund des STADTRADELNS

Von |13.06.2018|

Liebe Leserinnen und Leser, wenn ich an das Fahrrad denke, denke ich unweigerlich irgendwann an meinen Vater. An die gemeinsamen Radtouren, die wir in meiner Kindheit unternommen haben, erinnere ich mich noch mit am besten. Als Kind getrennt lebender Eltern, war die Zeit, die mein Vater und ich gemeinsam verbracht haben, eher spärlich - umso schöner war es verschiedene Routen in Angriff zu nehmen, die Landschaft zu genießen oder einfach nur den nicht immer lustigen Witzen meines Vaters ausgesetzt zu [...]

Mein Praktikum bei der KlimaExpo.NRW

Von |3.05.2018|

Liebe Leserinnen und Leser, am 26.04.2018, um 9:00 Uhr, im Wissenschaftspark Gelsenkirchen machte ich mein eintägiges Praktikum. Wegen des Girls‘ and Boys‘ Day habe ich mich hier engagiert und auch wegen dem Interesse für das Klima, was ich innerhalb der letzten Monate entwickelt hatte. Auf diesen Praktikumsplatz kam ich wegen eines ganz natürlichen Grundes:„Ständig fahre ich an diesem schiefen Dach vorbei“, dachte ich mehrmals. Ich wusste nicht was es war, ich habe immer spekuliert, dass dieses Gebäude eine Universität wäre. […]


BOB als Zukunft des ÖPNV – nicht nur in Solingen

Von |26.04.2018|

Mit dem BOB (kurz für Batterie-Oberleitungs-Bus) realisieren wir einen nachhaltigen, emissionsfreien und energieeffizienten ÖPNV für Solingen. Das seit Jahrzehnten bestehende Oberleitungsnetz der Stadt wird künftig in das städtische Energieverteilnetz integriert und mit der Fähigkeit, steuerbar, bedarfsgerecht und bidirektional – also in beide Richtungen – Lasten zu verschieben zum Smart Grid oder besser gesagt: Zum Smart-Trolley-System – dem STS. […]


  • Foto: Designfaktor

Licht aus für den Klimaschutz – Earth Hour sendet weltweites Signal für den Klimaschutz

Von |28.03.2018|

Liebe Leserinnen und Leser, ich komme gerade von einer Rundtour durch den Wissenschaftspark Gelsenkirchen. Wir nehmen seit vielen Jahren an der Earth Hour teil und schalten die aus farbigen Leuchtstoffröhren bestehende Installation des berühmten Lichtkünstlers Dan Flavin und die gesamte Außenbeleuchtung des Gebäudes für eine Stunde aus. Die Installation taucht unsere 300 Meter lange Glasfassade in grünes und blaues Licht und strahlt über den See am Wissenschaftspark weit hinein in den Stadtteil Ückendorf. Die auszuschaltenden Sicherungen sind über die gesamte [...]

  • Foto: Arbeitskreis Recycling e.V.

„Hand drauf – dein Versprechen für den Ressourcenschutz“ – Börsenaktionstage in Herford

Von |14.12.2017|

Liebe Leserinnen und Leser, „Ich werde meiner Mama sagen, dass sie nicht mehr so viel Auto fahren soll.“, „Ich fahre jetzt mit dem Fahrrad zur Schule.“, „Ich will, dass die Bäume im Wald bleiben. Ich nehme jetzt nur noch Recyclingpapier.“ – Das sind drei von mehr als 120 Versprechen, die im Rahmen der ersten Börsenaktionstage in der Recyclingbörse Herford - durchgeführt vom Herforder Arbeitskreis Recycling e. V. in Zusammenarbeit mit der EnergieAgentur.NRW sowie in Kooperation mit der Effizienz-Agentur Bielefeld und [...]

Donnerstag, 6. Juli, Gelsenkirchen – Saerbeck. Bewegung im Kopf – und im Herzen

Von |7.07.2017|

Aufwachen, Marc! So schmeckt der Sommer. Heute in Gelsenkirchen. Ein leichtes Frühstück im Freien. Tag 5 und damit mein letzter Einsatz als #GreenRider für die KlimaTour durch NRW. Wie soll ich meine Gefühle beschreiben? Ich bin ein wenig traurig. Denn heute neigt sich diese Reise dem Ende entgegen. Ganz viel bleibt – in meinem Kopf, in meinem Herzen. Doch dazu später mehr. Ich verlasse Gelsenkirchen und damit auch das Ruhrgebiet. Weiter geht es, vorbei an Marl und Dorsten in Richtung [...]