Mein Messerundgang auf der Fair Friends oder die Frage: Wie müssen wir in Zukunft bauen?

Von |9.10.2018|

Liebe Leserinnen und Leser, ich liebe die Tatsache, dass ich bei meinem Beruf ständig Neues lerne. Als ich jetzt für die KlimaExpo.NRW zum wiederholten Mal moderieren durfte, hatte ich nicht nur diesen Vorteil. Es ging auch noch um eines meiner Lieblingsthemen - Bauen. Ich bin die Tochter eines Baustoffhändlers. Bauen, Wohnen, Einrichten - das liegt in meiner DNA. Als GreenJanine beschäftigt mich auch hier natürlich die Frage: Wie müssen wir in der Zukunft Bauen, um Ressourcen zu sparen und den [...]

Energiewenden global

Von |4.10.2018|

Liebe Leserinnen und Leser, wissen Sie, in welchem Inselstaat 2005 eine Energierevolution ausgerufen wurde? Oder welche Inselbewohner*innen den – mit Abstand – weltweit höchsten Pro-Kopf-Energieverbrauch haben? Ja? Nein? Vielleicht? Stellen Sie sich diesen und anderen Fragen im Quiz zu „Energiewenden global“ in unserer Ausstellung „Energiewenden – Wendezeiten“ im LVR-Industriemuseum Zinkfabrik Altenberg in Oberhausen. Und keine Sorge, die Quizkarten liefern Hinweise auf die richtige Antwort. Der Globus im Zentrum der Ausstellung lädt mit vielfältigen Angeboten zum Entdecken globaler Energiewenden ein. [...]

Der Klimaschutzeffekt von Bäumen

Von |19.09.2018|

Liebe Leserinnen und Leser, mein Stomanbieter schickte mir neulich eine Urkunde: Durch den Bezug von Ökostrom hätte ich Emissionen vermieden, die dem Klimaschutzeffekt von 38 Bäumen entsprechen. Als Liebhaber des Planeten war ich natürlich erfreut. Der Wissenschaftler in mir aber war verwirrt: Was genau war mit dem „Klimaschutzeffekt von Bäumen“ gemeint? Copyright: KlimaExpo.NRW Eine Recherche ergab, dass ein Baum in seinem Leben ungefähr so viel CO2 speichert, wie ein Haushalt im Jahr durch den Verbrauch von elektrischem Strom [...]

Umweltschutz- Damit verdiene ich mein Geld

Von |14.09.2018|

Liebe Leserinnen und Leser, mit Umweltschutz Geld verdienen, wie soll das denn gehen, das kostet doch alles nur. Das ist die finanzielle Verbrauchersicht, aber irgendwo muss das ganze Geld ja auch hinfließen und ich sorge dafür, dass ein kleiner Teil des Geldes zu mir oder in mein Institut fließt. Und dann erfinden wir neue Werkstofflösungen oder Fertigungsstrategien, die Ressourcen sparen, zu längeren Lebensdauern von Bauteilen führen oder die Anlageneffizienz verbessern. Pulvermetallurgisch hergestellte Bauteile für die mechanische Prüfung bei erhöhter [...]

Sonntag, 9. September: FINALE der KlimaTour – auch mit kleinen Schritten erreicht man das Ziel

Von |10.09.2018|

Hallo Leute, heute war der achte und letzte Tag der Klimatour. Ein bisschen wehmütig bin ich schon, denn ich habe während meiner Reise so viele engagierte Menschen und tolle Ideen kennengelernt! Zum krönenden Abschluss erwarteten mich dann gleich drei interessante Projekte: Ein innovatives Carsharing-Konzept jenseits der Großstädte, eine Fahrradwerkstatt, die Drahtesel recycelt, und eine Spritztour mit einem Solar-Bobbycar. Wie an allen Tagen meiner KlimaTour spielte auch heute wieder das Wetter mit: Strahlender Sonnenschein begleitete mich auf den letzten Etappen meiner [...]

Samstag, 8. September: Tag 7 der KlimaTour – Wir müssen reden. Und vor allem immer weitermachen und anpacken.

Von |9.09.2018|

Hallo Leute, die KlimaTour geht morgen mit den letzten Etappen zu Ende – wirklich schade! Mehr als eine Woche reicht nicht aus, um die vielen Vorreiter in NRW zu besuchen und euch so vorzustellen, wie sie es verdienen. Ich könnte ewig so weitermachen. Auch heute habe ich wieder einige Projekte angeguckt, interessante Persönlichkeiten kennengelernt und viele Ideen und inspirierende Denkanstöße für meinen weiteren Weg nach dem #GreenRider-Dasein mitgenommen. Der siebte Tag der KlimaTour führte mich zur „FAIR FRIENDS“ in die [...]

Freitag, 7. September: Tag 6 der KlimaTour – Kinder, Kinder. So viel Herz und clevere Konzepte für mehr Mobilität in ländlichen Gebieten

Von |8.09.2018|

Hallo Leute, der sechste Tag meiner KlimaTour durch NRW stand ganz im Zeichen der öffentlichen Mobilität auf dem Land. Ein Stück weit fühlte ich mich an meine Kindheit erinnert. Wer wie ich auf dem Land großgeworden ist, der kennt das: Du hast kein Auto, die nächste Stadt ist meilenweit entfernt und der Bus kommt nur ein paar Mal am Tag – wenn überhaupt einer fährt. Wer keinen Motorroller oder Freunde mit Auto hat, der kommt aus seinem Dorf nicht raus. [...]

Mittwoch, 5. September: Tag 5 der KlimaTour – Der Funke der E-Mobilität springt über, in der Stadt und auf dem Land

Von |6.09.2018|

Hallo Leute, der fünfte Tag meiner KlimaTour hat mir auf eindrucksvolle Weise gezeigt, in welchen unterschiedlichen Bereichen sich E-Antriebe durchsetzen können. Man hört ja immer wieder Bedenken, wenn es ums Thema E-Mobilität geht. Aber alle, mit denen ich auf meiner Tour darüber gesprochen habe, waren davon begeistert und vor allem überzeugt. Sie haben nämlich erkannt, dass elektrische Antriebe, saubere Energie und ressourcensparender Verkehr erstrebenswert sind und uns voranbringen. E-Mobilität bietet Vorteile für Privatfahrer wie mich, aber auch für Unternehmen und [...]

Dienstag, 4. September: Tag 4 der KlimaTour – Nächster Halt: Mobilitätswende! Mit Spaß im Solinger E-Bus und Sport auf der Nordbahntrasse

Von |5.09.2018|

Hallo Leute, der vierte Tag der KlimaTour knüpft nahtlos an die Erlebnisse des vorherigen Tages an. Wieder habe ich sehr engagierte Menschen getroffen, die sich stark gemacht haben für ihre Projekte, und wieder bin ich zu der Erkenntnis gekommen, dass es sich lohnt, für ihre Umsetzung zu kämpfen. Besonders Thomas Schulz von den Stadtwerken Solingen und Lutz Eßrich vom Wuppertalbewegung e. V. haben jeweils auf ihre Weise gezeigt, wie sich Einsatz im Klimaschutz für uns alle – und auch für [...]

Montag, 3. September: Tag 3 der KlimaTour – auf zwei und vier Rädern durch Aachen, zu Gast bei den Machern

Von |4.09.2018|

Hallo Leute, wenn ich den dritten Tag meiner KlimaTour unter ein Motto stellen müsste, dann wäre das: "endlich machen!" Alle reden darüber, mehr für den Klimaschutz zu tun, aber so richtig aktiv werden nur wenige – oder etwa doch mehr als gedacht? Zwei Projekte überzeugten mich vom Gegenteil, als ich gestern in Aachen zu Gast war. Die Domstadt ist ein regelrechter Hotspot der klimafreundlichen Mobilität, denn hier bewegen die Menschen bereits etwas, das greifbar und einsetzbar ist. Hier wird nicht [...]