• Foto: EnergieAgentur.NRW / Jochen Tack

Auf Exkursion mit Delegierten der Weltklimakonferenz – Vom Standort für Kohle und Stahl zur modernen Klimametropole im Ruhrgebiet!

Von |10.11.2017|

Liebe Leserinnen und Leser, bei strahlendem Sonnenschein brachen wir am vergangenen Dienstag am UN-Campus in Bonn zur ersten Exkursion im Rahmen der Weltklimakonferenz auf. Mit an Bord eine Gruppe gut gelaunter Gäste aus aller Welt, unter Ihnen zahlreiche Wissenschaftler, Kommunalvertreter und Politiker, die sich anschauen wollten, wie NRW-Kommunen die Klimaschutzziele von Bund und Land umsetzen. Die Exkursion war von der EnergieAgentur.NRW im Auftrag des BMUB und der NRW-Landesregierung organisiert. Aus dem Rheinland ging es durch das Bergische Land schnurstracks in die [...]

Bäume pflanzen für den Klimaschutz – ein Klimapartnerschaftliches Pilotprojekt für Wuppertal Cronenberg

Von |12.10.2017|

Die Bonner Klimakonferenz, bei der es wie in Paris um die Beschränkung der Erderwärmung auf höchstens 2 Grad geht, steht vor der Tür. Was könnten Wuppertaler für den Klimaschutz mehr tun als zu demonstrieren? Klimaschutz auf lokaler Ebene als Bestandteil der Armutsbekämpfung: Das würde gut zur Klimapartnerschaft Wuppertal-Matagalpa und dem „Bündnis gegen Armut – für soziale Gerechtigkeit“ passen. Es gibt dafür ein Vorbild im Rhein-Sieg-Kreis. Ist das auf Wuppertal übertragbar? Die UNO-Klimakonferenz in Bonn vom 6. bis 17.11.2017 wird vermutlich [...]

Sechs Großmensen, rund 9.000 Essen am Tag und dann auch noch Klimaschutz?

Von |27.09.2017|

„Ihr versorgt Tausende Studis. Das geht niemals komplett nachhaltig. Also wofür die Mühe?“ Liebe Leserinnen und Leser, Hin und wieder hören wir solche oder ähnliche Argumente. Wir sind aber sicher, dass die Mühe lohnt. Weil oft auch Details entscheiden. Gerade im Alltag. In der Großküche nachhaltig kochen? Das geht! Und zwar, indem wir bei den kleinen Dingen anfangen. Der wohlverdiente Kaffee am Mittag - in Mehrwegtassen serviert. Rein ins Kühlhaus – direkt die Tür schließen. Raus aus dem Kühlhaus – [...]

Zum „Tag der Tropenwälder“: Zeit etwas für unsere Umwelt zu tun!

Von |19.09.2017|

Als ich vor ungefähr zwei Jahren herausfand, dass für den Anbau von Palmöl riesige Regenwaldflächen gerodet werden, um Platz für Plantagen zu schaffen und so Tieren der Lebensraum genommen wird, blieb mir glatt der Mund offen stehen. Laut einem Bericht des Umweltprogramms der Vereinten Nationen wird weltweit jede Minute eine Regenwaldfläche von der Größe von circa 35 Fußballfeldern zerstört! Durch die Rodungen und daraus entstehenden Waldbrände gelangen gewaltige Mengen klimaschädlicher Gase in die Atmosphäre und schaden der Umwelt und den [...]

Unterwegs auf der Bonner Klimaschutz-Fahrradroute von ADFC NRW und KlimaExpo.NRW

Von |13.09.2017|

Liebe Leserinnen und Leser, der ADFC war Partner bei einer Premiere: Am 8. Juli 2017 veranstaltete die Stadt Bonn die erste Radtour zu ihren Klimaschutzorten und zwar zeitgleich mit weiteren teilnehmenden Städten in NRW. Die Radtour fand im Rahmen der NRW.KlimaTage2017 der KlimaExpo.NRW statt. Mithilfe einer Fahrradroute sollten qualifizierte Projekte der KlimaExpo.NRW einem breiten Publikum zugänglich gemacht werden. Das ließen sich der ADFC sowie insgesamt 44 Teilnehmer an der Radtour nicht zweimal sagen. Bei allerbestem Wetter traf sich die Gruppe [...]

Auf Los geht’s Los – die ersten Wochen als KlimaExpo.NRW-Mitarbeiterin

Von |29.08.2017|

Liebe Leserinnen und Leser, der berühmte „Sprung ins kalte Wasser“: an heißen Sommertagen kann er für die nötige Abkühlung sorgen. Wenn ich über meinen Start bei der KlimaExpo.NRW schreibe, ist er allerdings eher sinnbildlich zu verstehen – wenn auch mit einem Augenzwinkern. Seit dem 1. Juli gehöre ich als Projektmanagerin zum Team der Öffentlichkeitsarbeit der KlimaExpo.NRW. Und was für mich den Beginn eines neuen Berufslebens markierte, war für die KlimaExpo.NRW eines der Highlights des aktuell laufenden Zwischenpräsentationsjahres: die NRW.KlimaTage2017! Vier [...]

Klimaschutz fängt schon bei den Kleinsten von uns an!

Von |21.08.2017|

Liebe Leserinnen und Leser, im Juli 2017 fanden zum ersten Mal die NRW.KlimaTage statt. Als Fachpartner der KlimaExpo.NRW waren wir – der Verein Klimaschutz durch Kreislaufwirtschaft – natürlich mit dabei und haben unseren ersten KinderKlimaTag in Iserlohn organisiert. Schulkinder aus der Umgebung hatten so die Möglichkeit, uns und unsere Arbeit an einem ganzen Tag kennenzulernen. Ganz besonders haben wir uns darüber gefreut, dass die KlimaExpo.NRW sich dazu entschlossen hatte, die NRW.KlimaTage2017 in unserem Vereinssitz auf dem Gelände der SASE (Sammlung [...]

Donnerstag, 6. Juli, Gelsenkirchen – Saerbeck. Bewegung im Kopf – und im Herzen

Von |7.07.2017|

Aufwachen, Marc! So schmeckt der Sommer. Heute in Gelsenkirchen. Ein leichtes Frühstück im Freien. Tag 5 und damit mein letzter Einsatz als #GreenRider für die KlimaTour durch NRW. Wie soll ich meine Gefühle beschreiben? Ich bin ein wenig traurig. Denn heute neigt sich diese Reise dem Ende entgegen. Ganz viel bleibt – in meinem Kopf, in meinem Herzen. Doch dazu später mehr. Ich verlasse Gelsenkirchen und damit auch das Ruhrgebiet. Weiter geht es, vorbei an Marl und Dorsten in Richtung [...]

Mittwoch, 5. Juli, Moers – Bochum – Gelsenkirchen. Heute schon das Morgen erleben

Von |6.07.2017|

Ein neuer Tag in NRW. Und eine Route mit „Höhen und Tiefen“, die symbolisch nicht besser zu dem Bundesland mit den drei Buchstaben hätte passen können. Warum? Na lesen Sie mal. Die Strecke Start in Moers, blauer Himmel, Sonne satt. Immer das Ziel vor Augen: über Bochum nach Gelsenkirchen. Ich hatte mich nicht einmal eingerollt, da ging es schon bei Krefeld über den Rhein. Der breite Strom glitzerte in der Morgensonne wie ein funkelnder, vielleicht ein wenig in die Jahre [...]

Dienstag, 4. Juli, Köln – Bedburg – Moers – Neukirchen-Vluyn. Vom Gestern lernen – für ein gutes Morgen

Von |5.07.2017|

Gestern Morgen kurz vor neun Uhr in Köln: Losrollen – immer den Rhein entlang. Wie schnell doch die Zeit vergeht, denke ich mir. Während die Radprofis durch Frankreich fahren, ist für mich schon Tag 3 der KlimaTour angebrochen. Tag 3 meiner ganz persönlichen Tour de Nordrhein-Westfalen. Unser Streckenprofil heute: flach bis wellenartig. Und dennoch hatten es gleich die ersten Kilometer in sich. Frischer Westwind war unser ständiger Begleiter. Und so hatte ich, offen gestanden, etwas zu kämpfen. Das Bergische Land [...]