Wie schaffen die Bürger die Wärmewende?

Von |11.10.2016|

Lebten alle Menschen in Deutschland in Neubauten – die Wärmewende wäre praktisch geschafft. Häuser, die nach den aktuellen Vorschriften entstehen, brauchen nur sehr wenig Energie. Im Schnitt etwa ein Fünftel dessen, was in Gebäuden aus der Zeit von 1948 bis 1968 verheizt wird. In diesen Jahren wurden in Deutschland die energetisch schlechtesten Häuser gebaut. Und leider auch die meisten. Das Gros der Privatleute wohnt also in ganz und gar nicht sparsamen Gemäuern. Doch es gibt die benötigte Technik, um diese [...]