Wunsch und Wirklichkeit Nachhaltigen Konsums – Vom Mangel an persönlicher Konsumentenverantwortung

Von |20.10.2016|

Nachhaltiger Konsum wird bereits seit geraumer Zeit intensiv beforscht – aus unterschiedlichen Disziplinen, mit verschiedenen Schwerpunkten und Methoden. In den verschiedenen Ergebnissen spiegeln sich nicht nur die unterschiedlichen Ansätze, sondern vor allem auch die Individualität der Konsumenten wieder. Die gute Nachricht zuerst: Nachhaltigkeit scheint als generelle Idee positiv besetzt zu sein und die Zahl befragter Konsumenten, die angeben, nachhaltig zu konsumieren, erreicht (in einzelnen Studien) die 60 Prozent-Marke. Der Markt für nachhaltige Produkte und Dienstleistungen wächst, alternative Konsummodelle werden gelebt [...]