Liebe Leserinnen und Leser,

im Juli 2017 fanden zum ersten Mal die NRW.KlimaTage statt. Als Fachpartner der KlimaExpo.NRW waren wir – der Verein Klimaschutz durch Kreislaufwirtschaft – natürlich mit dabei und haben unseren ersten KinderKlimaTag in Iserlohn organisiert. Schulkinder aus der Umgebung hatten so die Möglichkeit, uns und unsere Arbeit an einem ganzen Tag kennenzulernen. Ganz besonders haben wir uns darüber gefreut, dass die KlimaExpo.NRW sich dazu entschlossen hatte, die NRW.KlimaTage2017 in unserem Vereinssitz auf dem Gelände der SASE (Sammlung aus Städtereinigung und Entsorgung) zu eröffnen und uns damit als offiziellen Startpunkt ausgewählt hat.

Bevor die Kinder unsere Mitmach-Aktionen auf dem Gelände besuchen konnten, gab es für alle die Lerntheater-Show der Wertstoffprofis zum Thema „Recycling“. Das Programm vermittelte den Schulkindern von der 3. bis zur 6. Klasse u.a. spielerisch Inhalte zum richtigen Sortieren von Wertstoffen, Energiesparen und der Abfallgeschichte. Besonders unsere „kleine Überraschung“ – das selbstgemachte Popcorn, welches wir nach der Lerntheater-Show an die Kinder verteilten – stieß auf Begeisterung und strahlende Kinderaugen. Das hervorragende Sommer-Wetter ermöglichte es uns, alle Aktionen, wie geplant, draußen stattfinden zu lassen. Durch die vorhandenen Platzmöglichkeiten der SASE, mit einem großzügigen Außengelände, konnten die Kinder auch in den Pausen draußen toben und das Außengelände mit seinen ausgestellten historischen Fahrzeugen erkunden.

Insgesamt haben uns rund 360 Schulkinder aus Iserlohn, den heißen Temperaturen zum Trotz, an diesem Tag besucht. Damit können wir auf einen gelungenen 1. KinderKlimaTag in Iserlohn zurückblicken. Die Schüler durchliefen begeistert und motiviert die spannenden Mitmach-Aktionen unserer Vereinsmitglieder zur Umweltbildung und -Erziehung zum Thema „Kreislaufwirtschaft und Klimaschutz“. Zudem gab es für die Lehrer zusätzliches Informationsmaterial für weitere Projekte zur Umweltbildung in NRW. Zum Ausklang des Tages und des Mitmach-Programmes haben wir am Nachmittag ein Netzwerktreffen für die Mitarbeiter aus dem Bereich Öffentlichkeitsarbeit organisiert, welches von rund 20 Teilnehmern besucht wurde, um dem Ziel einer besseren Vernetzung von Akteuren aus dem Bereich Umweltbildung näher zu kommen.

Aus meiner Sicht bot der Tag den Kindern mit seinem bunten Programm rund um das Thema „Kreislaufwirtschaft und Klimaschutz“, viel Abwechslung sowie Spiel & Spaß mit Lerneffekt. Auch ich als Geschäftsstellenleiterin hatte viel Spaß dabei, die Freude der Kinder und den motivierten Einsatz der Akteure, der Mitmach-Aktionen vor Ort, zu sehen! Gleichwohl erfreute es mich auch, dass die Umweltbildungsprojekte so gut beim Lehrpersonal der Iserlohner Schulen ankamen und wir nur positive Resonanzen verzeichnen konnten. Das bestätigt uns noch einmal eine gelungene Veranstaltung und zeigt uns erneut, dass das Thema „Klimaschutz durch Kreislaufwirtschaft“ schon bei den Kleinsten von uns anfangen sollte.

Besonders aufregend für mich selbst war auch die Zusammenarbeit mit der KlimaExpo.NRW, die ein Video von den NRW.KlimaTagen2017 erstellen ließ und mich dafür zum Interview einlud.

Ihre Yvonne Busch